Unabhängige Qualitätskontrolle von der Basis hat die Jury der International Cannabis Policy Conference am zweiten Adventwochenende 2018 in der Wiener UNO-City überzeugt: Der „AC-Tropfen“, das Gütesiegel der ARGE CANNA für cannabinoidhaltige Produkte, erhielt den Spezial-Preis 2018 für Grundlagenforschung und Innovation!

Die Award-Urkunde der ICPC 2018 für das Gütesiegel der ARGE CANNA.

Es kam einigermaßen überraschend, lief die Awards-Gala im Austria Center Wien doch unter dem Titel „Cannabusiness Awards“ – und eigentlich macht die ARGE CANNA als Non-Profit-Organisation ja kein „Business“. Aber unser 2016 eingeführtes Gütesiegel, der AC-Tropfen, mit der wir Hersteller und Produkte auszeichnen, dieam Cannabinoidsektor das höchste Maß an Exzellenz erreichen, war der Jury – einem Gremium aus Experten, bestehend aus einem Komittee der Konferenzgäste und dem Konferenz-Organisationsteam – dann doch zu überzeugend, um nicht mit einem Preis ausgezeichnet zu werden. So erhielt eine der wichtigsten Tätigkeitsfelder der ARGE CANNA, die unabhängige Qualitätsprüfung an gesundheitsorientierten Cannabinoid-Mitteln, diese besonders wichtige Auszeichnung – und konnte sich damit u. a. gegen das ebenfalls nominierte  Branchen-Schwergewicht Deep Nature GmbH durchsetzen.

Wie die ARGE CANNA bereits seit Jahren immer wieder betont, ist die unabhängige Kontrolle des Marktes der frei verkäuflichen Cannabinoid-Mittel („CBD-Öle“, „CBD-Tropfen“ u. ä.) überaus wichtig. Viele schwer kranke Menschen behandeln sich selbst mit diesen Mitteln, aber immer wieder werden in von uns beauftragten Labortests horrende Ergebnisse festgestellt, wie etwa viel zu hohe Schwermetallbelastungen, Verschmutzungen mit in der EU illegalen Pestiziden oder viel zu niedrige Cannabinoidwerte, die den Angaben am Etikett krass widersprechen – das alles wohlgemerkt in offiziel EU-BIO-zertifizierten Hanfprodukten. „Die Industrie-eigenen Gütesiegel können bei weitem nicht die Glaubwürdigkeit bieten, welche der AC-Tropfen gewährleistet“, betont ARGE CANNA-Vorstandsmitglied Klaus Hübner, der den Award für den Verein entgegennahm. „Eine nicht an Profitmaximierung, sondern an Verbesserung der Lebensqualität interessierte Organisation von Patienten für Patienten ist hinsichtlich Vertrauenswürdigkeit konkurrenzlos.“

Hier sehen Sie den Präsentationsvortrag mit Vorstandsmitglied Klaus Hübner:

Text und Bild: ARGE Canna